Jens Spahn und Dr. Oliver Vogt geht es um die Zukunft Deutschlands

Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen unterstützt Wahlkampf im Mühlenkreis

Vier ausgeglichene Haushalte in Folge, Rekordbeschäftigung und andauernder Aufschwung. „Auch über die Erfolge der CDU sollten wir mal reden dürfen“, so Jens Spahn, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen auf der Wahlkampfveranstaltung mit Dr. Oliver Vogt in Espelkamp.

"Es gibt viel zu tun"

Antrittsgespräche von Bianca Winkelmann MdL bei den Bürgermeistern in ihrem Wahlkreis

Zahlreiche Themen vom Breitbandausbau über eine bessere ÖPNV-Verbindung bis hin zur Zukunft der Kommunalfinanzen bestimmten die Antrittsbesuche. Dabei hat Bianca Winkelmann viele Anregungen für ihre Arbeit in Düsseldorf mitgenommen.

„Es ist schon ein Unterschied, wenn die CDU statt der SPD regiert“

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) unterstützt Wahlkampf von Dr. Oliver Vogt

Minden war am vergangenen Freitag die erste von mehreren Stationen des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther in NRW in der Schlussphase des Bundestagswahlkampfes. Auf Einladung des Minden-Lübbecker Bundestagskandidaten Dr. Oliver Vogt besuchte Günther die Kreisstadt und begeisterte die Anwesenden im Café Prinz Friedrich mit seiner sympathischen Art. Der als sehr bürgernah geltende Politiker aus dem Norden suchte, zusammen mit Dr. Oliver Vogt, nach einer kurzen Begrüßungsrede, sofort das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern.

Maß und Mitte

Erste Regierungserklärung des neuen Ministerpräsidenten Armin Laschet

In seiner ersten Regierungserklärung hat Armin Laschet gezeigt, wofür seine Regierung aus CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen steht. „Die Nordrhein-Westfalen-Koalition steht für einen Ansatz. Einen Ansatz, der Maß und Mitte wahrt. Einen Ansatz, der das tägliche Leben und die praktischen Bedürfnisse der Menschen im Blick hat. Ja, einen Ansatz, der sich den Menschen zuwenden und ihnen nicht den Rücken kehrt.“, so Armin Laschet bei seiner ersten Regierungserklärung im Landtag.

Dr. Oliver Vogt holt Sicherheitsexperten Dr. Günter Krings in den Mühlenkreis

„Sicherheit und Zukunft für den ländlichen Raum“, so lautete das Thema zu dem Dr. Oliver Vogt nach Stemwede eingeladen hatte. „Wo liegen die künftigen Herausforderungen an die Sicherheit im ländlichen Raum? Als ich mir die Frage stellte, kam mir die Idee, einen Experten für Sicherheit in den Mühlenkreis einzuladen. Daher freue ich mich besonders, dass ich mit Dr. Günter Krings einen ausgewiesenen Fachmann der CDU Deutschlands für innenpolitische Themen gewinnen konnte“, so Dr. Oliver Vogt, CDU Bundestagskandidat. Als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium des Inneren ist Krings aktuell an der Seite von Minister Thomas de Maizière maßgeblich an der Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Innere Sicherheit zuständig.

"Kompetenz pur" in Barkhausen

Besuch von Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble im Bundestagswahlkampf

Beeindruckt von den Argumenten des Ministers zeigte sich Bianca Winkelmann nach seinem Besuch zur Unterstützung des örtlichen CDU-Bundestagskandidaten Dr. Oliver Vogt. Schäuble warb für mehr Wertschätzung für Familien und griff auch schwierige Themen wie den internationalen Terrorismus auf.

Frühschoppen der CDU-Ortsunion Holsen

Kanditat für den Bundestag Dr. Oliver Vogt und Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann zu Gast

Bei ihrem traditionellen Frühschoppen hat sich die CDU-Ortsunion Holsen wieder einmal als guter Gastgeber gezeigt. Der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes und der Ortsunion Holsen, Heinrich Röthemeyer, konnte bei bestem Wetter über 60 Gäste begrüßen. Darunter waren unter anderem der CDU-Kanditat für den Bundestag Dr. Oliver Vogt, unsere CDU-Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann, der Kämmer der Gemeinde Hüllhorst Elmar Vielstich, das CDU-Kreistagsmitglied Sven Oepping und Ratsmitglied und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Kuhlmann. Angenehme Gespräche in guter Atmosphäre, viele Informationen und eine aufgelockerte Stimmung rundeten die Veranstaltung ab.

Dr. Oliver Vogt stellte sein Wahlprogramm in Kurzform vor und resümierte: „Der Mühlenkreis als ländliche Region darf nicht weiter abgehängt werden.“ Dafür setze er sich ein.

 

Wahlkampf mit Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble und Bundestagskandidat Dr. Oliver Vogt in Porta Westfalica

Zusammen mit Dr. Oliver Vogt, dem Bundestagskandidaten der CDU im Mühlenkreis, konnte Kirstin Korte MdL als Kreisvorsitzende der Minden-Lübbecker Christdemokraten gestern Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble zur wichtigsten Wahlkampfveranstaltung im Kreisgebiet in Porta Westfalica begrüßen.

CDU-Hüllhorst auf Luthers Spuren

Im Jubiläumsjahr der Reformation haben sich die CDU Hüllhorst und Gäste auf den Weg zu den wichtigsten Stationen in Martin Luthers Leben gemacht. Am ersten Tag der Reise stand die Besichtigung der Wartburg auf dem Programm, welche in diesem Jahr täglich bis zu 2.000 Besucher zu Gast hat. Nach diesem beeindruckenden Besuch erkundete die Gruppe die Stadt Eisenach und machte Station an den prägnantesten Gebäuden, die in Luthers Leben eine Rolle spielten, wie beispielsweise auch die Besichtigung des Lutherhauses. Am nächsten Tag ging die Reise weiter nach Eisleben. Dort besuchten die Hüllhorster die Kirche St. Petri und Paul, in der Luther getauft wurde. Anschließend führte der Weg weiter zum Geburtshaus Luthers und den Abschluß bildete das Sterbehaus des Reformators. Bei schönstem Wetter verbrachte die Reisegruppe ein sehr informatives Wochenende bei dem auch die Geselligkeit nicht zu kurz kam und die Markplatzkulissen der beiden Städte zum verweilen einlud. Die Pläne für die nächste Reise der CDU-Hüllhorst in 2018 sind bereits geschmiedet.

Für eine Energiepolitik mit Augenmaß

Besuch der Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann MdL und des Bundestagskandidaten Dr. Oliver Vogt (beide CDU) beim Unternehmen JENZ in Petershagen-Friedewalde

Erfolgreich in einer Nischenbranche: Die JENZ GmbH produziert Technik zur Aufbereitung von Biomasse und exportiert diese weltweit. Zum Produktportfolio zählen mobile und stationäre Holzzerkleinerer für die Produktion von Qualitätshackschnitzeln ebenso wie Biomasseaufbereiter, die in der Kompostierung und Substrataufbereitung eingesetzt werden. Aktuell beschäftigt das 1921 gegründete Familienunternehmen rund 200 Mitarbeiter, darunter 17 Auszubildende und Studenten.

Potenziale der Binnenschifffahrt nutzen

Verkehrsfreigabe der Weserschleuse Minden mit NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst

Das in Kooperation von Bund, Land NRW, Niedersachsen und Bremen durchgeführte Projekt der Errichtung der neuen Weserschleuse Minden wurde unlängst erfolgreich fertiggestellt. Anlässlich der Verkehrsfreigabe nutzte auch Bianca Winkelmann die Gelegenheit, sich einen eigenen Eindruck dieses Jahrhundertbauwerks zu verschaffen.

Es geht um die Wurst

Einmal Klartext geredet

Gut ist! - Die Sanierung des Lehrschwimmbeckens in Oberbauerschaft wird zu 90 % gefördert.

Noch besser ist! – Die CDU will, dass Kinder der Gemeinde Hüllhorst spätestens im Grundschulalter schwimmen lernen.

Falsch ist! – Die abgewählte rot/grüne Landesregierung hat die Gelder bereitgestellt, auch wenn SPD und Grüne in Hüllhorst dieses lautstark bejubeln.

Freude über Förderbescheid

Heimatministerium unterstützt Hüllhorst mit 774.000 Euro, um Lehrschwimmbecken in Oberbauerschaft zu sanieren

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hat in der vergangenen Woche den Investitionspakt „Integration im Quartier“ vorgelegt. Bianca Winkelmann und Kirstin Korte, die Landtagsabgeordneten der CDU aus Minden-Lübbecke, freuen sich darüber, dass auch die Gemeinde Hüllhorst bedacht worden ist. Auch der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion in Hüllhorst, Klaus Kuhlmann, nimmt die Nachricht aus Düsseldorf positiv auf.

Großer Vertrauensvorschuss für Bianca Winkelmann

Wahl zur umwelt- und agrarpolitischen Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion

Heute hat die CDU-Landtagsfraktion die Fachausschüsse besetzt. Gut zwei Monate nach der Landtagswahl steht nun fest, in welchen Ausschüssen die CDU-Landtagsabgeordneten Kirstin Korte und Bianca Winkelmann mitwirken werden. Das Spektrum der Themen ist breit gefächert, sodass die beiden Christdemokratinnen an vielen entscheidenden Stellen Politik für den Mühlenkreis gestalten können.

CDU-Landtagsfraktion komplettiert Fraktionsvorstand

Kirstin Korte in den geschäftsführenden Fraktionsvorstand gewählt

Die CDU-Landtagsfraktion hat in der vergangenen Fraktionssitzung ihren Vorstand komplettiert. Als stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurden gewählt: Rainer Deppe, Gregor Golland, Dr. Marcus Optendrenk, Thorsten Schick, Daniel Sieveke und Petra Vogt. Als weitere Mitglieder im geschäftsführenden Vorstand wurden Katharina Gebauer, Henning Rehbaum, Klaus Voussem und die heimische Landtagsabgeordnete für Minden und Porta Westfalica Kirstin Korte gewählt.

Dietlind Scheding als Vorstitzende der CDU-Ortsunion bestätigt

CDU-Bundestagskandidat Dr. Oliver Vogt stellt sich vor

In der CDU-Ortsunion Hüllhorst / Büttendorf / Ahlsen wurde am 10.07.2017 ein neuer Vorstand gewählt. Mit einstimmigen Ergebinssen wurden Dietlind Scheding als Vorsitzende, Hendrik Bösch als ihr Stellvertreter und Alfred Scholz als Schriftführer bestätigt. Die beiden Beisitzer Andreas Jaeger und Alexander Nolte wurden ebenso einstimmig wie die beiden neuen Beisitzer Dirk Raddy und Björn Heidemann gewählt.

Der CDU-Bundestagskandidat Dr. Oliver Vogt stellte sich den Mitgliedern persönlich vor und ging da bei auch auf die Themen ein, die ihm besonders am Herzen liegen.

Grillen mit deiner JU!

Kreisverband lädt zum Sommerfest nach Porta Westfalica ein

Bei Getränken und Gegrilltem wollen wir als Junge Union Minden-Lübbecke in bewährter Tradition auf das vergangene Jahr zurückblicken und laden deshalb zu unserem Sommerfest nach Porta Westfalica ein.

Von Mobilität im ländlichen Raum bis zum Wehrdienst

Erste Besuchergruppen im Gespräch mit Bianca Winkelmann im Landtag

Als erste offizielle Besuchergruppen im Landtag hat Bianca Winkelmann einige Mitglieder des Espelkamper Bürgerbusvereins sowie über 40 Schüler der Stemweder-Berg-Schule im Landtag begrüßt.

"Für uns geht NRW tatsächlich vor – und es wird Zeit!"

Kommentar von Bianca Winkelmann MdL zum neuen Koalitionsvertrag von CDU und FDP für Nordrhein-Westfalen

"Im Wahlkampf haben wir gesagt: NRW geht vor. Mit dem jetzt vorliegenden Koalitionsvertrag zeigen wir, dass wir es ernst meinen. Nach der Beratung innerhalb der koalitionstragenden Parteien kann dann auch die Regierungsarbeit endlich losgehen", kommentiert Bianca Winkelmann.