Heinrich Röthemeyer
Vorsitzender
Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich möchte Sie im Namen des Gemeindeverbandes der CDU in Hüllhorst auf unseren Seiten begrüßen.

Sollten  Sie Anregungen, Fragen oder Kritik zu allen Themen rund um die Politik für Hüllhorst haben, wenden Sie sich gern an uns.



Ihr/Eurer

Heinrich Röthemeyer



 
19.05.2016
Kirstin Korte MdL mit bestem Ergebnis zur Stellvertreterin gewählt
Mit 98,8 % haben die Delegierten der CDU Ostwestfalen-Lippe gestern den Gütersloher Bundestagsabgeordneten Ralph Brinkhaus zum neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Ralph Brinkhaus, der auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag ist, löst damit Steffen Kampeter aus Minden-Lübbecke ab, der zur Jahresmitte von der Politik in die Wirtschaft wechselt.

06.05.2016
Alfred Borgmann in einer Feierstunde in den Ruhestand entlassen.
Der langjährige Kreisgeschäftsführer der Mühlenkreis-CDU ist in einer Feierstunde im Kreise vieler Freunde, Kollegen und Wegbegleiter in den Ruhestand entlassen worden. Über 50 Gäste aus dem ganzen Kreis und dem Bezirksvorstand der CDU waren der Einladung gefolgt und boten der Veranstaltung einen festlichen Rahmen.
Quelle: Kirstin Korte MdL  

22.04.2016
Der CDU-Landtagsabgeordnete Friedhelm Ortgies aus Rahden findet anlässlich des Blitzer-Marathons am 21. April deutliche Worte für die Schwerpunktsetzung der Polizeiarbeit:

„Offenbar kennt Innenminister Jäger nicht die Lage seiner Polizei und er verkennt die Belastung durch die Gefahrenlage!“

Quelle: Friedhelm Ortgies MdL  

07.03.2016
Es ist schon erstaunlich, dass SPD und Grüne durch ihre Berichterstattung den Eindruck erwecken wollen, dass die CDU Fraktion sich ihrer Verantwortung nicht bewusst ist. „Die CDU hat bei den ersten Haushaltsbeschlüssen im Dezember 2015 klar zum Ausdruck gebracht, dass sie einer Grundsteuererhöhung bis zu den fiktiven Hebesätzen zustimmt und auch in Zukunft die vom Land vorgegebenen Steuererhöhungen auf diesem Gebiet mitträgt. Eine Gewerbesteuererhöhung wird von Seiten der Christdemokraten aber abgelehnt, weil dadurch der Hüllhorster Gewerbestandort an Attraktivität verliert. Gleichzeitig hat die CDU darauf aufmerksam gemacht, dass die Gewerbesteuerhöhe nicht kalkulierbar ist, weil sie von der Konjunktur abhängig ist. Alle diese Bedenken wurden von der SPD und den Grünen durch Mehrheitsentscheidung zunichte gemacht. Nur: Wenn die Gemeinde bei der gegenwärtigen positiven Einnahmesituation schon in Finanzschwierigkeiten kommt, was passiert dann bei einem Konjunkturabschwung?“ fragt Günter Obermeier.
weiter

07.03.2016
Herr Bürgermeister, verehrte Ratskolleginnen und Kollegen, meine Damen und Herren, an meine Haushaltsrede vom Januar 2015 kann ich direkt anknüpfen. Denn die Forderung der CDU/FDP Mehrheit, Ende 2013 ein Immobilienmanagement auf den Weg zu bringen, liegt jetzt, gut zwei Jahre später, immer noch nicht vor. Insofern hat die CDU Fraktion größte Bedenken, ob die Verwaltungsspitze und die Mehrheitsfraktionen SPD und Grüne die Konsequenzen des ins Gespräch gebrachten Haushaltsstrukturkonzeptes innerlich mittragen.
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Hüllhorst  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.38 sec. | 29152 Besucher